Aufgrund der Covid-19-Krise bietet legaltech Iberexáminis in Spanien Telearbeits- und Zertifizierungsinstrumente an

 

In Spanien können die Unterstützungsplattformen für Fachleute, KMU und Selbständige, die von öffentlichen Einrichtungen und Agenturen geschaffen wurden, um während der durch den Covid-19 verursachten globalen Krise Unterstützung zu leisten, die von Bitcoin Code angebotenen Arbeitsinstrumente sowie Zertifizierungs- und Rückverfolgbarkeitsdienste kostenlos oder subventioniert erhalten. Dies teilte diese Firma Cointelegraph in einer Pressemitteilung auf Spanisch mit.

Iberexáminis ist ein juristisch-technisches Unternehmen, das sich der Bereitstellung von Dienstleistungen mit Hilfe von Blockchain-Tools verschrieben hat, und sie sagten, dass sie bereits mit verschiedenen Einrichtungen zusammenarbeiten, um dieses Unterstützungsangebot angesichts der Krise umzusetzen.

Für den Unternehmensleiter der juristischen und technischen Dienste von ClarkeModet ist Blockchain eine Technologie mit enormer Vielseitigkeit

„Zu den Plattformen, die bereits über diesen Kanal der Solidarität und Unterstützung während der Krise verfügen, gehört die Abteilung für digitale Politik und öffentliche Verwaltung der Generalitat de Catalunya, deren Portal, das geschaffen wurde, um Anbieter und Fachleute oder Unternehmen zu verbinden, die kostenlose oder preisreduzierte Telearbeitsdienste benötigen, die Telearbeit, Zertifizierung, Vertrauen und Rückverfolgbarkeit von Iberexáminis beinhaltet. Auf diese Weise wird der Dienst seinen Partnern während der Krise von Covid 19“ mit einem Bonus zur Verfügung gestellt, wie in der Erklärung näher ausgeführt wird.

„Iberexáminis steht in Kontakt mit anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen und hält das Angebot für all diejenigen aufrecht, die diese Dienstleistung während der Krise anbieten möchten, um die wirtschaftlichen Auswirkungen zu mildern und die Arbeit von Fachleuten, Freiberuflern und KMUs zu erleichtern. Dies ist ein Beispiel für gute Praktiken der öffentlichen Verwaltung in Zusammenarbeit mit privaten Unternehmen, um gemeinsam die negativen Auswirkungen der Krise anzugehen“, fügten sie später hinzu.

bitcoin einzeln

Cuatrecasas wird Rechtspartner der spanischen Vereinigung von Fintech und Insurtech

Kontrolle und Transparenz in der digitalen Welt. Laut Manuel Puente, Geschäftsführer von Iberexáminis, betonen Betreiber und Experten zunehmend die Notwendigkeit, Instrumente wie die Blockkette zu nutzen, um Kontrolle und Transparenz ihrer Operationen in der digitalen Welt zu gewährleisten. Die Telearbeit und ihre Beziehung zum Geschäftsbetrieb in der analogen Welt macht diese Art von Ressourcen notwendig. In diesem Sinne sagte der Geschäftsführer der Firma: „Iberexáminis bietet ihnen ein Plus an Legalität, das die Blockadekette allein nicht bietet, indem es die europäische Gesetzgebung und insbesondere die eIDAS-Verordnung einhält“.

Aufgrund der Gesundheitskrise des Covid-19 und als Beitrag zu den gemeinsamen Anstrengungen, die die Gesellschaft unternimmt, um deren Auswirkungen zu lindern, hat legaltech Iberexáminis auch Freiberuflern, Fachleuten, KMU und Verbänden kostenlose oder subventionierte Tools und Cloud angeboten, um die Telearbeit zu erleichtern, solange die Situation der Gefangenschaft, die sie erfordert, andauert.

Legaltech: Die Examinis-Plattform von Blockchain als Dienstleistung wird in Spanien entwickelt

Mit diesem Angebot kündigte Iberexáminis in den ersten Tagen des Alarmzustands an, dass es diesen Dienst, der Tools und Cloud, kostenlos zur Verfügung stellen wird, der Cloud-Speicher, Editiertools vom Typ „Büro“, Mail-Client, Videokonferenz und andere Dienstprogramme für die Telearbeit umfasst. Dieser Cloud-Service von Iberexáminis ist von jeder Plattform aus zugänglich: Mobil, Tablet, Desktop oder tragbarer PC, jeder Marke oder jedes Betriebssystems.

Von der Firma stellten sie klar: „Es ist nicht notwendig, zusätzliche Lizenzen zu denen zu zahlen, die Iberexáminis bereits besitzt. Eine einfache Internetverbindung wird ausreichen, um diesen Telearbeitsdienst für jeden Fachmann und sein Team zu nutzen. Der Speicherplatz und die Werkzeuge von Iberexáminis befinden sich auf Servern in der Europäischen Union, die den Spezifikationen der Datenschutzverordnung entsprechen. Die Kommunikation erfolgt unter dem Standard SSL (Secure Server)“.

Autor admin Kategorie Preis

Brian Kelly ist bei Bitcoin (BTC) trotz 22-prozentiger Kursrally bärisch. Hier ist der Grund

Brian Kelly von CNBC nennt den Grund, warum er nicht erwartet, dass der Bitcoin-Preis (BTC) eine weitere wichtige Aufwärtsbewegung vollzieht.

CNBC-Mitarbeiter Brian Kelly ist von der jüngsten Preiserholung bei Bitcoin (BTC) nicht begeistert. Während seines kürzlichen Auftritts in einer neuen Episode von „Fast Money“ sagte er, dass der Preis die Fundamentaldaten des Vermögenswerts übertroffen habe und er nicht in naher Zukunft mit einem „großen Aufwärtstrend“ rechne.

„Ich denke, Bitcoin hat große Vorteile. Vielleicht nur nicht morgen.“

Preisüberschreitungen wirken sich positiv auf das Bitcoin Storm Wachstum aus

Kelly stellt das derzeitige Bitcoin Storm Tempo des Adresswachstums ausdrücklich in Frage. Im Dezember, als der BTC-Preis sank, stieg die Anzahl der Bitcoin Storm Adressen weiter an. Laut Kelly war dies ein starkes Kaufsignal, das sich als genau richtig herausstellte. Ab sofort ist die Bitcoin Storm Situation jedoch genau umgekehrt.

„Der Bitcoin-Preis war dem Adresswachstum ein wenig voraus. Also, genau wie ich es über Apple gesagt habe, genau wie ich es über die ‚Triple Qs‘ im Jahr 2000 gesagt habe. Wenn ein Vermögenswert gerade steigt, bedeutet das eine Menge Neuigkeiten ist eingepreist. “

Bitcoin’s innerer Wert

JPMorgan hat kürzlich geschätzt, dass der innere Wert von Bitcoin unter dem tatsächlichen Wert des Vermögenswerts bleibt, obwohl dieser um 10 Prozent gestiegen ist.

„Der Marktpreis ist gegenüber seinem Höchststand um fast 40% gesunken, während der innere Wert um etwa 10% gestiegen ist“, schrieb Nikolaos Panigirtzoglou.

Der innere Wert von Bitcoin wird unter Berücksichtigung der Bitcoin-Hashrate berechnet. Wie von U.Today berichtet, setzt dies sein stetiges Wachstum fort , was bedeutet, dass Bitcoin-Bergleute mehr Rechenleistung benötigen.

bitcoin einzeln

Eine Trottelkundgebung?

Allein im Januar stieg der Bitcoin (BTC) -Preis um 22 Prozent. Dies ist der beste Jahresbeginn für die Kryptowährung seit 2012. Die Kryptowährung steht jedoch jetzt vor dem Widerstandsniveau von 9.000 US-Dollar, das bereits mehrfach abgelehnt wurde.

Der Trader Josh Rager erwartet einen Rückgang auf das Niveau von 8.200 USD . Der BTC wird derzeit nach Angaben von CoinStats bei 8.643 USD gehandelt .

In diesem Telegrammkanal finden Sie aktuelle Nachrichten, Interviews, Infografiken, Prognosen und andere hilfreiche Informationen. Treten Sie dem Kanal von U.Today bei.

Autor admin Kategorie Preis