Binance Exchange startet den Crypto Mining-Pool

27. April 2020 – Binance, das Blockchain-Unternehmen hinter der weltweit größten Kryptowährungsbörse nach Handelsvolumen und Nutzern, gab heute den Start von Binance Pool bekannt, einer umfassenden Mining-Plattform, die sich der Entwicklung der globalen Crypto-Mining-Industrie und der Stärkung von Bergleuten widmet.

Binance enthüllt Crypto Mining Pool

Das Unternehmen hofft, Bergleute und die Bergbauindustrie durch mehr Möglichkeiten und Finanzinstrumente zu stärken. Der Binance Pool ist in das Binance-Ökosystem hier online integriert und ermöglicht Benutzern den Zugriff auf seine Reihe von Derivaten, darunter Binance Futures, Spot- und Margin-Handel, Binance Lending, Binance Staking sowie OTC-Services.

ETH-Preis tauchte bei Bitcoin Rush

Changpeng Zhao (CZ), CEO von Binance, sagte:

“ Als integraler Bestandteil des globalen Kryptomarktes wird die Stärkung der Bergleute darin ein signifikantes Wachstum und eine signifikante Skalierung in der größeren Industrie ermöglichen“, sagte er. Mit Binance Pool wollen wir eine umfassende Plattform für Bergleute schaffen, die der Bergbauindustrie mehr Möglichkeiten bietet, indem sie den traditionellen Bergbau mit Finanzdienstleistungen verbindet. ”

Binance Pool nutzt die Technologie und Rechenleistung von Binance und unterstützt sowohl PoW- (Proof-of-Work) als auch PoS- (Proof-of-Stake) Mechanismen für den Bergbau. Die Plattform wird zunächst mit einem Bitcoin-Mining-Service mit individuelleren Services gestartet, mit dem Bergleute auf einer stabilen, transparenten und bequemen Plattform mehr verdienen können.

Neue und bestehende Binance-Benutzer können auf Binance.com direkt auf den Binance-Pool zugreifen. Binance Pool hat eine Rate von bis zu 2,5 Prozent mit einer Startrate von Null für Bitcoin-Bergleute beim Start bis zum 31. Mai 2020. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie die Gebühr von Null erhöhen möchten: [E-Mail geschützt] .

Zusätzliche Funktionen, maßgeschneiderte Services und Anreize für Bergleute im Binance Pool werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Weitere Informationen zu Binance Pool finden Sie unter https://pool.binance.com/.

Ethereum erholt sich um 8%, aber hier ist

Ethereum erholt sich um 8%, aber hier ist, warum die ETH wieder tauchen könnte

Ethereum begann eine kräftige Erholung vom Tiefststand von 208 Dollar gegenüber dem US-Dollar. Der ETH-Preis wird jedoch wahrscheinlich in der Nähe von 240 $ scheitern und könnte seinen Rückgang wieder aufnehmen.

  • Ethereum hat um mehr als 8% zugelegt und ist gegenüber dem US-Dollar über die Marke von 230 $ geklettert.
  • Der Preis steht immer noch vor einer Reihe von wichtigen Hürden nahe den Niveaus von 240 $ und 242 $.
  • Die gestrige Hauptrichtung des Abwärtstrends ist intakt mit einem Widerstand nahe der $240 auf der Stunden-Chart von ETH/USD (Dateneingabe über Kraken).
  • Der Bitcoin-Preis erholt sich ebenfalls, aber es gibt viele Hürden nahe dem $9.000-Level.

ETH-Preis tauchte bei Bitcoin Rush

Die Oberseiten bleiben im Ethereum gekappt

In den vergangenen drei Tagen haben wir einen starken Rückgang des Äthereums unter die Werte von 250 und 240 Dollar gegenüber dem US-Dollar erlebt. Der ETH-Preis tauchte bei Bitcoin Rush sogar unter die 220-Dollar-Unterstützung und handelte nahe der 205-Dollar-Unterstützung.

Es bildet sich ein neues wöchentliches Tief in der Nähe von $208, und der Preis korrigiert derzeit nach oben. Er erholte sich über die 220-Dollar-Marke, zuzüglich des 23,6% Fib-Retracement-Levels der Abwärtsbewegung vom 278-Dollar-Hoch zum 208-Dollar-Tief.

Äthereum steht derzeit vor Hürden nahe den Niveaus von $238 und $240. Noch wichtiger ist, dass die gestrige Haupt-Abwärtstrendlinie mit einem Widerstand nahe der $240 auf der Stunden-Chart von ETH/USD intakt ist.
Ethereum-Preis

Äthereum-Preis

Daher steht der Preis eindeutig vor einigen wichtigen Hindernissen nahe den Niveaus von 238 und 240 Dollar. Der einfache gleitende 100-Stunden-Durchschnitt liegt ebenfalls nahe der Trendlinie bei Bitcoin Rush und bei 240 $, um die aktuelle Aufwärtsbewegung zu stoppen.

Um in eine positive Zone zu gelangen, muss der Preis die Widerstandswerte von $240 und $242 übersteigen. Das 50% Fib-Retracement-Level der Abwärtsbewegung vom $278-Hoch zum $208-Schwingtief liegt ebenfalls nahe dem $242-Level, um als Breakout-Zone zu fungieren.

Ein erfolgreicher Ausbruch und Abschluss über $242 dürfte die Türen für einen erneuten Anstieg öffnen. Der nächste größere Widerstand wird in der Nähe der $256- und $260-Niveaus gesehen.

Sollte sich das Ethereum nicht über den Widerstand von 240 Dollar und die Trendlinie hinaus fortsetzen, besteht die Möglichkeit eines weiteren Rückgangs. Eine anfängliche Unterstützung liegt nahe der $225-Marke, unter der der Preis möglicherweise in Richtung der $210-Marke abrutschen könnte.

Die Hauptunterstützungen befinden sich nahe der $205- und $200-Marke, wo die Haussiers wahrscheinlich eine starke Position einnehmen werden.

Technische Indikatoren

  • Stündlicher MACD – Der MACD für ETH/USD wird sich wahrscheinlich wieder in den bärischen Bereich bewegen.
  • Stündlicher RSI – Der RSI für ETH/USD ist dabei, sich unter die 50er Marke zu bewegen, mit einem rückläufigen Winkel.
  • Hauptunterstützungsebene – $225
  • Hauptwiderstandsstufe – $240

Bitcoin steht vor weiteren Verlusten

Bitcoin steht vor weiteren Verlusten, wenn die Bullen das bärische Chartmuster nicht stören können

  • Bitcoin hat ein rückläufiges Head-and-Shoulder (H+S)-Muster mit Unterstützung des Halsbereichs bei $9.400 gebildet.
  • Ein H+S-Durchbruch würde eine kurzfristige rückläufige Umkehrung implizieren und eine tiefere Unterstützung bei $9.070 offenbaren.
  • Eine Bewegung über $10.128 ist notwendig, um die unmittelbare zinsbullische Anordnung wieder zu beleben.

Die Bitcoin ist rückläufig, aber nicht out, wobei die Preise oberhalb der Hauptunterstützung bei $9.400 verharren. Sollte dieses Niveau jedoch durchbrochen werden, könnten weitere chart-gesteuerte Verkäufe bei Bitcoin Gemini in Aussicht gestellt werden.

chart-gesteuerte Verkäufe bei Bitcoin Gemini

Die nach Marktwert wichtigste Kryptowährung wird derzeit um 9.560 $ gehandelt, was laut dem Bitcoin-Preisindex von CoinDesk einen Rückgang von fast 2 Prozent an diesem Tag bedeutet.

Die Preise fielen am Montag von 10.000 $ auf 9.500 $ und schluckten damit den Kursgewinn des Vortages. Der Rückgang kam, als die Aktien zusammenbrachen und die klassischen Safe-Hafen-Anlagen aufgrund der Coronavirus-Angst wieder anzogen. Bemerkenswert ist, dass der Dow Jones Industrial Average um über 1.000 Punkte fiel, während Gold auf 1.676 Dollar pro Unze stieg – der höchste Stand seit Februar 2013.

Da Bitcoin während des Risiko-Off-Tons an den Finanzmärkten keine Gewinne verbuchen konnte, hat sich die beliebte Erzählung, dass die Kryptowährung ein Hort des Vermögens sei, abgeschwächt. Die Preise stiegen im vergangenen Monat inmitten der Spannungen zwischen den USA und dem Iran und dem Ausbruch des Coronavirus in China um 30 Prozent an und überzeugten die Analystengemeinschaft von der zunehmenden Attraktivität der Währung als sicherer Hafen.

Mit dem Kursrückgang vom Montag hat Bitcoin auch ein Kopf-an-Schulter-Muster auf den technischen Charts gebildet, wie unten zu sehen ist.

12-Stunden-Chart

Das Kopf-und-Hulter-Muster ist ein Zeichen für eine bärische Umkehrung. Ein Absinken unter die Halslinien-Unterstützung markiert einen Übergang von einem zinsbullischen Hoch-Tief, Hoch-Hoch-Setup zu einem bärischen Tief-Tief und Tief-Tief.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wird die Unterstützung am Dekolleté bei $9.400 gesehen. Eine Annahme unter diesem Niveau würde einen Zusammenbruch bestätigen und Raum für einen tieferen Rückgang auf $8.300 schaffen (Ziel gemäß der gemessenen Bewegungsmethode).

Erfahrene Händler würden argumentieren, dass ein Head-and-Shoulders-Durchbruch Verkäufer auf der falschen Seite des Marktes oft in die Falle lockt. Das kann zwar stimmen, aber die Auswirkungen hängen vom Kontext ab. Wenn das Muster nach einer bemerkenswerten Kursrallye bei Bitcoin Gemini oder bei mehrmonatigen Höchstständen auftritt, wie es hier der Fall ist, führt der Zusammenbruch tendenziell dazu, dass sich mehr Verkäufer dem Markt anschließen und die Preise niedrig bleiben.

Dennoch könnte ein Verkauf nach dem Zusammenbruch, wenn überhaupt, in der Nähe der entscheidenden Unterstützungsniveaus bei 9.188 $ – Bitcoin hatte sich von diesem Niveau am 19. Januar nach unten gedreht – und dem höheren Tief von 9.075 $, das am 4. Februar geschaffen wurde, abgebrochen werden.

1-Stunden-Chart

Die Verkäufer versäumten es, die Preise während der frühen europäischen Handelszeiten unter 9.500 Dollar zu halten. Darüber hinaus waren Einbrüche unter dieses Niveau seit dem 19. Februar immer nur von kurzer Dauer.

Wenn dieses Niveau die Verluste während der US-Handelsstunden weiterhin einschränkt, könnte ein gewisser Kaufdruck entstehen, der die Preise wieder auf 9.750 bis 9.800 $ anhebt. Die Aussichten würden jedoch nur dann zinsbullisch werden, wenn die Preise, wie am Montag diskutiert, über 10.128 $ steigen.